Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Stephanus-Plakette für Tante Evi

Aldersbach Pfarrverband am 10.01.2022

Bild Stephanus Plakette

Alders­bach. Jedes Jahr am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag, dem Tag des hei­li­gen Ste­pha­nus, wird die Ste­pha­nus-Pla­ket­te an ver­dien­te Frau­en und Män­ner der Diö­ze­se Pas­sau ver­lie­hen. Es ist die höchs­te Aus­zeich­nung, die Bischof Dr. Ste­fan Oster an Lai­en in der Kir­che ver­ge­ben kann, die sich wie der hl. Ste­pha­nus für ande­re Men­schen und beson­ders für die Belan­ge der Kir­che ein­set­zen. In die­sem Jahr gab es in der gan­zen Diö­ze­se 38 Ernen­nun­gen. Eine der Geehr­ten ist Evi Wagener, die in der Pfarr­ge­mein­de Alders­bach für ihre lang­jäh­ri­gen Ver­diens­te damit aus­ge­zeich­net wurde. 

Frau Wagener, die von allen im Dorf lie­be­voll Tan­te Evi“ genannt wird, war nach Abschluss ihrer Aus­bil­dung zur Erzie­he­rin für zwei Jah­re an einer Blin­den­schu­le in Mün­chen beschäf­tigt, bevor sie im Jah­re 1977 ihren Dienst im Kin­der­gar­ten St. Maria in Alders­bach antrat, dem sie sogleich und das bis Ein­tritt in ihren Ruhe­stand im Jah­re 2017 als Lei­te­rin vor­stand. Dar­über hin­aus ist sie im Ort­s­ca­ri­tas­ver­ein nicht nur als Samm­le­rin, son­dern bis heu­te im Vor­stand tätig. Sie enga­gier­te sich im Pfarr­ge­mein­de­rat und jah­re­lang in der Büche­rei, fun­giert noch heu­te als Lek­to­rin, sowie als Kom­mu­ni­on­hel­fe­rin und ist seit den spä­ten sech­zi­ger Jah­ren Mit­glied des ört­li­chen Kirchenchors.

Für das Asam Cafè, das von ehren­amt­lich wir­ken­den Damen betrie­ben wird, um jeden erwirt­schaf­te­ten Cent der Reno­vie­rung der Pfarr­kir­che zukom­men zu las­sen, bäckt die rüh­ri­ge 67jährige Alders­ba­che­rin ent­we­der ihre sagen­haf­te Schwarz­wäl­der Kirsch­tor­te oder steht selbst im Cafè, um das Cafè Team zu unter­stüt­zen. Und auch bei den Freun­den der Asam­kir­che ist sie aktiv. Also immer, wenn IHRE Pfar­rei hel­fen­de Hän­de benö­tigt, Evi Wagener ist zur Stel­le und das ohne viel Auf­he­bens um ihre eige­ne Person.

Für die ihr eige­ne Beschei­den­heit spricht des­halb auch ihre Reak­ti­on, als sie von der Ernen­nung erfuhr. Ich, war­um ich? Ich habe doch nichts groß­ar­ti­ges gemacht.“

Sicht­lich gefreut hat sie sich dann aber doch, als ihr Pfar­rer Sebas­ti­an Wild im Bei­sein der Vor­sit­zen­den des Deka­nats­ra­tes Vils­ho­fen, Alex­an­dra Fischer­au­er und Kir­chen­pfle­ger Tho­mas Knödl im Rah­men des Got­tes­diens­tes am 2. Weih­nachts­fei­er­tag fei­er­lich die Pla­ket­te über­reich­te. Die anwe­sen­den Kirch­gän­ger zoll­ten Frau Wagener mit stan­ding Ova­tions ihren Respekt für die­se Leis­tung. Schön wär’s, wenn jeder so wenig” für die Pfar­rei täte.

Text: Bri­git­te Mörtlbauer-Ruhland

Weitere Nachrichten

Bild 1
Kirche vor Ort
05.08.2022

Neue Mesnerinnen in Pörndorf

Nach schwieriger Suche: Christine Feyrer und Anneliese Konrad übernehmen

Bild
Kirche vor Ort
01.08.2022

Bileam und seine schlaue Eselin

Kinderbibeltag des Pfarrverbandes Aldersbach findet seine Fortsetzung

Bild 1
Kirche vor Ort
17.07.2022

Pfarrverbandsgottesdienst mit anschließendem Pfarrfest in Aldersbach

Gottesdienst der besonderen Art

Fronleichnam Bild
Kirche vor Ort
16.06.2022

Der Himmel unterwegs

Gestern wurden die Blumenteppiche für das heutige Fronleichnamsfest vorbereitet